BANDINFO

Gegründet wurde RUDOLFSHEIM FÜNFHAUS im Frühjahr 2008 vom Sänger, Texter und Selbstdarsteller NILS CHRISTIAN DIRK, der zu diesem Zeitpunkt gerade aus Deutschland nach Wien übersiedelte, und dem Gitarristen THORE TORNADO. „Vom ersten E-Mail Kontakt an war uns klar das die Vibes stimmen würden“. Die Zusammenarbeit verläuft dann auch wie erwartet von Anfang an sehr fruchtbar sodass ein Großteil der Songs innerhalb weniger Wochen praktisch fertiggestellt ist: „Kein Wunder, die teilweise autobiografischen wie selbstironischen Texte waren fragmentarisch bereits mit im Reisegepäck und das Wiener Nachtleben bietet zudem ja auch genug Stoff und Inspiration“. Wichtig für die Stücke war uns außerdem, die Geschichten mit knappen Worten zu schildern und somit Freiräume für diverse Eigeninterpretationen zu schaffen“. Der Minimalismus und so manche Ähnlichkeit zur Neuen Deutschen Welle sind also durchaus gewollt und Konzept von Rudolfsheim Fünfhaus.   
In weiterer Folge verstärken der Bassist ELMAR EDEL und DAS DOM an den Keyboards das bisherige Duo. Am Schlagzeug spielt vorerst MICHAEL FLATZ von Velojet der jedoch bald wegen Zeitmangel von KAPFI abgelöst wird. 
2009 läuft die erste, aufwändige Videoproduktion für das Stück ‚Wann‘ in Zusammenarbeit mit einem Team der Filmakademie Wien unter der Leitung von UMUT DAG (Regie) und GEORG GEUTEBRÜCK (Kamera). „Als einen der Drehorte konnten wir zufällig Reinhard Gerers Gourmet Theater, Palazzo, in Wien organisieren. Darüber waren wir sehr glücklich, weil sich so die Hauptfigur, der Kellner in seinem Traum als großer Zirkusdirektor den die Realität aber bald wieder am Kragen packt, perfekt vor exklusivem Hintergrund in Szene setzen ließ“. 
‚Wann‘ läuft dann auch bald regelmäßig auf Go TV.
Im Frühjahr 2010 beginnt RUDOLFSHEIM FÜNFHAUS, nun in kompletter Besetzung, mit der Arbeit am Debüt Album ‚Turbulenz‘. Die Suche nach dem geeigneten Ort für die Aufnahmen endet im 3 Bees Studio in Prag. Die CD erscheint im April 2011 beim eigenen Label Lieselotte Langspielplatte und schafft es sowohl in den Vertriebskatalog von Hoanzl als auch mit dem Titel “Donnerkrach im Donautal” ins ORF Radio.
Im Oktober 2011 wird der Song „Abgehoben“ für den ‚Projekt pop! Sampler 2011/2012‘ von einer ausgewählten Fachjury nominiert.    

“RUDOLFSHEIM FÜNFHAUS spielen mit der feurigen Leidenschaft eines spanischen Flamenco Tänzers, der mit dem schnaufenden Blick eines sibirischen Zuchtbullen und dem IQ einer flachländischen Milchkuh, als letzter Gast einer Hochzeitsfeier, den tobenden Applaus der Reinigungskräfte entgegennimmt!”

Nils Christian Dirk – Gesang
Thore Tornado – Gitarre
Elmar Edel – Bass
Das Dom – Keyboards
Kapfi – Schlagzeug

Die vollständige Pressemappe zum downloaden.